Sie sind hier: Startseite » Verlage » Verlage A-E » disserta Verlag

disserta Verlag

Gesellschaftliche Auswirkungen des Klimawandels

Björn Schüler / Sissy Sepp

Gesellschaftliche Auswirkungen des Klimawandels in Afrika:
Die klimatische Vulnerabilität der Sahelbevölkerung

ISBN: 978-3-95425-222-0

disserta Verlag
Erscheinungsdatum: 09.2013
AuflagenNr.: 1
Seiten: 184
Abb.: 42
Sprache: Deutsch
Einband: Paperback

Seit einigen Jahren berichten die Medien regelmäßig von Naturkatastrophen, die durch den Klimawandel verursacht werden und in immer regelmäßigeren Abständen auftreten. Der globale Klimawandel hat zur Folge, dass lebenswichtige Bereiche wie die Wasser- und Nahrungsversorgung, die landwirtschaftliche Produktion, die Energieversorgung oder auch der Gesundheitssektor bereits gefährdet sind oder zukünftig bedroht sein werden. Besonders betroffen ist dabei der afrikanische Kontinent, insbesondere der subsaharische Raum. Die Forschung widmete sich bisher vor allem den Umweltveränderungen als Folge des Klimawandels, nicht aber den sozialen Auswirkungen. Dabei wird der Klimawandel im Zusammenspiel mit gesellschaftlichen Ungleichheiten sowie Verteilungs- und Machtasymmetrien zu einem ökologischen und vor allem sozialen Konfliktfeld. Genau an diesem Punkt setzt die vorliegende Studie an. Ihr Fokus liegt nicht nur auf den ökologischen, sondern insbesondere auf den sozialen Folgen. Ziel ist es, die zukünftigen sozialen Auswirkungen des Klimawandels auf die Bevölkerung der Sahelzone aufzuzeigen. Dafür wird der Frage nachgegangen, welche Folgen der Klimawandel für die Gesellschaft und den Einzelnen in der Sahelzone hat. Ist hier eine hohe oder niedrige Vulnerabilität anzutreffen?

Über den Autor:
Björn Schüler wurde am 1982 im hessischen Bad Hersfeld geboren. Nach seinem Abitur begann er sein Studium in Marburg an der Lahn und beendete es mit einem Diplom in Soziologie und einem Bachelor in Betriebswirtschaftslehre. Schwerpunkte waren die Analyse sozialer Strukturen und Management. Bereits während seines Studiums beschäftigte sich der Autor mit Entwicklungszusammenarbeit in Afrika. Heute arbeitet er als Consultant in diesem Bereich.