pmv PETER MEYER VERLAG

Annette Sievers & Peter Meyer GbR
Varrentrappstraße 53
60486 Frankfurt am Main -Bockenheim

Ghana Reiseführer

Ghana Reiseführer
12. aktualisierte und erweiterte Auflage
640 Seiten
Klappenbroschur
151 Fotos, 30 Zeichnungen und Stiche, 47 Stadtpläne, thematische und Lagekarten.
978-3-89859-156-0

Falzkarte1:750.000, Übersichtskarte 1:10 Mio,

englisch beschriftet; mit Straßenzuständen, Stränden, Naturparks und Sehenswürdigkeiten

ISBN 978-3-89859-912-2


Ghana Reiseführer

DAS Standardwerk seit 1993

… und der einzige Reiseführer in deutscher Sprache zu diesem wunderbaren Land. Mit Informationen aus erster Hand.

Ghana ist der Geheimtipp für Afrika-Anfänger: Das westafrikanische Land ist leicht zu bereisen, hat eine seit Jahrzehnten stabile Demokratie und öffnet sich seinen Gästen mit Herzlichkeit.
Der bereits in 12. Auflage erscheinende Reiseführer ist der Klassiker für Ghana schlechthin. In dieser Auflage mit neuen Orten, aktualisierten Karten und erstmals mit Top-10-Listen für die Regionen sowie ganz Ghana und einem Sprachkapitel mit den wichtigsten Ausdrücken. Der Autor ist Ghanaer und kennt sich in seinem Land aus wie kein anderer. Mit viel Liebe stellt er Naturschönheiten vor und berichtet mit nachsichtigem Humor von seinen Landsleuten und den kleinen Eigentümlichkeiten ihres Lebens. Warum schnipsen die Ghanaer zur Begrüßung mit den Fingern? Was bedeuten die Adinkras? Wie isst man Fufu? Auf tausenderlei Fragen weiß er die Antworten. Ob Rundtour mit der Gruppe oder individuell mit Bus und Tro-tro, mit den detaillierten Informationen zum Unter- und Weiterkommen, zu Orten und Routen können Sie Ihre Reise genau planen.
Fazit: Ausflüge, Naturparks, Strände, Feste, Essen und Trinken – mit diesem Buch sind Sie für Ghana gut gerüstet.

• Bewährt und 100.000-fach erprobt: Bereits in 12. Auflage
• Für Individualreisende, Naturliebhaber und Kulturfreunde
• Vom Autor vor Ort recherchiert

3 wichtigste Sehenswürdigkeiten: Kakum-Nationalpark, großer Markt von Accra, Fort Leydsaamsheid
3 Geheimtipps: Wechiau Hippo Sanctuary, Bobiri Forest and Butterfly Sanctuary, Kukyekukyeku Bambus Orchester
3 Naturtipps: Mole-Nationalpark, Atiwa-Atwirebu Zauberwald, Bomfobiri Wildlife Sanctuary

Tourism Watch über das Buch:

»Viel hat sich verändert in Ghana, seit der Reiseführer von Jojo Cobbinah Anfang der 1990er Jahre erstmals erschienen ist. Mittlerweile … ist er zu einem Standardwerk geworden, das seinesgleichen suchen müsste. Nicht nur, weil es noch immer relativ wenig Literatur über das kleine Land an der Westküste Afrikas gibt. Es gibt auch wenige Reiseführer, die ähnlich gekonnt und mit (typisch ghanaischem?) Humor ein sich entwickelndes Land in seiner bunten Vielfalt und mit seinen vielen sympathischen Eigenheiten vermitteln. Cobbinahs Buch ist ein – gelungener! – ›ehrlicher Versuch, Ghana zugleich mit Nähe und Distanz zu präsentieren‹.«
Tourism Watch, Nr. 59/60, eed, Evangelischer Entwicklungsdienst

Stimmen zum Buch:

»Einer der mit Abstand besten Afrika-Reiseführer überhaupt.«

Studie Deutsche UNESCO-Kommission

»… Klassiker. Empfehlenswert und weiterhin konkurrenzlos für die Region.« ekz 2012-05

»Ohne diesen exzellenten Reiseführer hätte ich weder die Reise so ausgezeichnet und detailliert vorbereiten noch durchführen können.« Vera B., Leserin, Januar 2013

Ghana – Reisekarte

Ghana Reisekarte

Das praktische Ghana-Reisehandbuch bietet seit 1993 ausführliches Kartenmaterial, das hier erstmals zu einer eigenen Landkarte zusammengefasst wurde und erhältlich ist.
Die Karte bietet Höhenschichten und -linien, Gewässer, Landschaften, Nationalparke und Naturschutzgebiete, Verkehrswege mit Straßenzustand, Tankstellen und Flughäfen, Fähren, Gradnetz, Verwaltungsgrenzen und Sehenswürdigkeiten.
Sie ist auf die Reisepraxis abgestimmt und wiegt nur 69 Gramm.
  Ghana-Reisekarte

Reisekarte / Travellers’ Map

pmv

2. bearbeitete Auflage 2012

Dr. Amo’s Lonely Planet

Dr. Amo’s Lonely Planet

Nur in englischer Sprache und als eBook erhältlich.

Novel
Jojo Cobbinah

1. Auflage
734 Seiten
eBook
Inhaltsverzeichnis mit Bookmarks
ISBN 978-3-89859-001-3
This is the melodramatic reconstruction of a true lifestory of an African child from the "Gold Coast" Ghana, who came in the year 1706 as a "gift" to the Duke of Brunswick-Wolfenbuttel to Germany. The slave boy, sponsored by his patrons, studies philosophy, medicine and law. But in spite of his doctorate degrees he feels always like living on a lonely planet...

1706. The Dutch West India Company donates an African child to the Duke of Brunswick-Wolfenbuttel. The little slave soon impresses his patrons with his extraordinary intelligence. Sponsored by them, the young African studies philosophy, medicine and law and finally receives doctorate degrees at the Universities of Wittenberg and Halle. Lecturing in Halle and Jena, he becomes one of the most articulate political philosophers of his time in the German-speaking world.
Dr. Anton Wilhelm Amo’s good fortunes end when scientists “discover” black people as the long-sought missing link between man and beast. When he then falls in love with a white woman, he is made an object of public ridicule.
What happens after that is part of the dramatic reconstruction of a true life story highlighting the fundamental dilemma that has accompanied African immigrants in the white world ever since Prince Henry The Navigator’s men penetrated the shroud surrounding Africa on the eve of the Age of Discoveries.

About the author:
Jojo Cobbinah, teacher, translator, author and journalist, was born in Tarkwa, Ghana. After schooling and graduating in Ghana, he made Germany his home and worked there in several fields for the good part of three decades. He now lives in Accra, Ghana, where he is a full-time author. His travel guide book of Ghana (in German language) is the most famous one, because Peter Meyer Travel Guides combine practical tips with useful information on cultures. Jojo Cobbinah also doubles up as a Senior Contributing Editor of the The African Courier, Germany’s only English-language magazine on Africa. »Dr. Amo’s Lonely Planet« is his first novel. For more information look at www.PeterMeyerVerlag.de.