Ethnologie | Völkerkunde

Contested Properties

Titel: Contested Properties
Peoples, Plants and Politics in Post-Apartheid South Africa
Urheber: Rutert, Britta
ISBN-13 978-3-8376-4794-5
Verlag: transcript
ca. 300 Seiten

Erscheinungstermin 11.2019

Dieses Buch beschäftigt sich mit den Werten von Arzneipflanzen und dem damit verbundenen Wissen auf dem Gebiet der Bioprospecting in Südafrika nach der Apartheid. Bioprospecting, die Nutzung genetischer oder biologischer Ressourcen für kommerzielle Zwecke, ist ein gewinnorientiertes Unternehmen, das mit dem Entstehen der Menschenrechts- und Biodiversitätspolitik vor neuen Herausforderungen steht. Diese neue Situation hat zu Forderungen nach politischem Einfluss der indigenen Gemeinschaften sowie nach nationaler und lokaler Identität und kulturellem Erbe geführt. Das hier vorgestellte Bild trägt zu der viel diskutierten, aber noch ungelösten Frage bei, wie die Vorteile richtig verteilt werden können und wie das indigene Wissen in diesem Bereich geschützt werden kann.

Youth and the State in Guinea: Meandering Lives

Titel: Youth and the State in Guinea: Meandering Lives
Urheber: Engeler, Michelle
ISBN-13 978-3-8376-4570-5
Verlag: transcript
230 Seiten

Erscheinungstermin 09.2019

Diese Forschungsmonographie kombiniert eine ethnographische Studie über Jugendliche mit einer Analyse des sich entwickelnden lokalen Staates und stellt die Perspektive eines "gewundenen Lebens" vor, um junges und wachsendes Leben in der Grenzregion von Guéckédou, einem abgelegenen Gebiet etwa 700 Kilometer südöstlich von Conakry, der Hauptstadt Guineas, zu erfassen. Diese historisch sensible Perspektive ist eine fruchtbare Linse, um nicht nur Jugendliche darzustellen, sondern auch ein nuanciertes Bild von der Funktionsweise des Staates Guinea zu zeichnen.